Annika Gartenmann

Art Coaching & Asia Connection
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Es erfüllt mich, Menschen dabei zu unterstützen, den Einfluss ihres unbewussten Verhaltens zu erkennen sowie limitierende Elemente aufzulösen und sich dabei selber besser kennenzulernen und mehr Sinn im Leben zu finden. Dabei Kunst als Mittel zur Selbstreflexion einzusetzen und Workshops in Galerien oder Museen zu halten, begeistert mich. Denn die Transformationselemente des Kurses mit Bildern zu verknüpfen und Meditation zu integrieren, bewirkt einen nachhaltigen Lerneffekt auf tieferer Ebene. Seit 2016 organisieren wir auch in China interkulturelle „Art & Leadership“ Workshops mit der Idee „East meets West“.

Ein Feedback, das ich oft erhalte: ich bin kreativ, empathisch und klar.

 

Vor aergon

Ich habe das „Facilitator Development Program“ (FDP) bei Gita Bellin & Associates und ein Kunst-Reflektionstraining bei der Symbolon AG in Wien abgeschlossen sowie eine Reihe von Trainings im Bereich der Verhaltenspsychologie belegt. Eine Banklehre und ein Master in Betriebswirtschaft mit Schwerpunkt Finanzen und Organisations-psychologie der Ludwig-Maximilian-Universität in München bildet die Basis meiner Ausbildung. Bei der Citibank in Frankfurt, London und Zürich war ich längere Zeit im Investment Banking tätig.

 

Neben aergon

Mit meinem Mann Thomas lebe ich in der Nähe von Zürich und geniesse das Familienleben mit unseren drei Kindern. Sport in der freien Natur zu treiben, ist eine grosse Energiequelle für mich und im Winter auf Skitouren zu gehen, eine grosse Passion geworden.

Mit viel Herzblut engagiere ich mich seit vielen Jahren für behinderte und sozial stark benachteiligte Kinder in China und Laos. Als Präsidentin des Vereins “TASNA Association – Supporting children in Asia“ besuche ich jedes Jahr die Kinder vor Ort. In China kann ich mein Mandarin üben, was eine weitere Leidenschaft ist.